Fett weg mit Kälte - Fettreduktion ohne OP!


Die Kryolipolyse - Behandlung

Die Kryolipolyse ist ein Verfahren, bei dem Fettzellen eingefroren und so zerstört werden.
Mittels eines Spezialgerät, welches auf die Haut einen Unterdruck erzeugt, wird Kälte gezielt übertragen.
Untersuchungen belegen, dass Fettzellen auf Kälte reagieren ohne dabei die darüber liegende Haut zu beschädigen.

Die Behandlung ist praktisch schmerzfrei. Je nach Empfindlichkeit, kann es zu einer Rötung oder einem blauen Fleck kommen, welche in wenigen Tagen verschwindet.

Der  Eingriff ist nicht invasiv, im Gegensatz zur Fettabsaugung erfolgt die Behandlung nur von aussen und es entstehen keine offenen Wunden. Somit kann der Patient gleich nach der Behandlung wieder seinem gewohnten Alltag nachgehen. Kryolipolyse ist für Männer und Frauen geeignet.

Weil das Fettgewebe nicht abgesaugt, sondern vom Körper selber abgebaut werden muss, tritt die Fettreduzierung erst in 60 bis 90 Tagen ein, dafür aber sehr effektiv.

Wir empfehlen, je nach Grösse des Fettpolsters mehrere Behandlungen pro Zone. Es findet eine andauernde Verbesserung während diesem Zeitraum statt.

 

Eine Behandlung dauert 50-60 Minuten pro Zone.

Preisliste:

1 Zone   (3 Behandlungen)  CHF        950
2 Zonen (6 Behandlungen ) CHF      1800

3 Zonen (9 Behandlungen)  CHF      3050         

                               

Nachbehandlung (1 Behandlung) CHF 360


Wirkungsweise der Kryolipolyse 

Störende Fettpolster sind oft Sport- und Diätresistent. Der zu behandelnde Bereich wird gezielt und kontrolliert gekühlt.
Umliegendes Gewebe und die Haut werden geschützt. Nach der Behandlung ist bei ca. 25-35% der Fettzellen eine
Apoptose (Zelltod) eingetreten. Die störenden Fettpolster sind nach der Kryolipolyse reduziert. In einem Zeitraum von 2-4

Monaten werden zerstörte Fettzellen vom Körper abgebaut .Nach der Behandlung sind im behandelten Bereich deutlich

weniger Fettzellen vorhanden.